Tierarztpraxis Dr. Christina Eul-Matern im Tiergesundheitszentrum (TGZ) Idstein
                      Akupunktur und Osteopathie - Ihr Tier in unseren guten Händen


Tiergesundheitszentrum (TGZ) Idstein

Seit August 2018 praktiziert das Team der Tierarztpraxis Eul-Matern in Neuen Räumen gemeinsam mit der schulmedizinischen Tierarztpraxis Winkvieh in der Walramstr. 22. Von dieser Zusammenarbeit profitiert die Gesundheit unserer Patienten. Auf kurzen Wegen können notwendige Schritte der Diagnostik, Therapie sowie Methoden der Naturheilverfahren Akupunktur, Osteopathie, Physiotherapie u.a. eingeleitet und kombiniert werden.

Lesen Sie mehr über das neue Tiergesundheitszentrum Idstein und die beiden Tierarztpraxen die hier gemeinsam arbeiten: Zum runterladen hier klicken

Im Nassauviertel hat im August 2018 das Tiergesundheitszentrum in der Walramstraße 22 eröffnet. Hier arbeiten 2 Tierarztpraxen gemeinsam. Die Kleintierpraxis Viehböck/Winkelmann mit unserer Naturheilpraxis Dr. med. vet. Christina Eul-Matern.  In den eigenen Räumen erschuf Dr. Eul-Matern optimale Bedingungen zur Anwendung ihrer, in über 30-jähriger Berufstätigkeit erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in Akupunktur, Phytotherapie und Osteopathie.

Neben dem großzügigen Eingangs- und Wartebereich teilt sich die Praxisgemeinschaft auch die Anmeldung und die Sozialräume. So kann eine gute Zusammenarbeit nach ganzheitlichem Konzept direkt über den „kurzen Dienstweg“ abgestimmt werden und kommt den Patienten zu Gute.  Behandelt werden können in den attraktiven, neu eingerichteten und modern ausgestatteten Praxisräumen im Neubau in der Walramstraße alle Vier- und Zweibeiner. Von Hund und Katze über Kaninchen, Meerschweinchen, und andere Kleinnager sowie Vögel und Pferde sind hier alle Tiere und deren Halter willkommen.

Vor dem aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz erbauten Gebäude sind ausreichend Parkplätze vorhanden, so dass eine stressfreie Anfahrt gewährleistet ist. Für alte oder verletzte Patienten gibt es eine Ausstiegsrampe fürs Auto, damit sie möglichst schonend zur Behandlung kommen können. 

Damit die Tiere so ruhig wie möglich untersucht werden können, bietet die Praxis getrennte Wartebereiche oder auch zusätzliche Eingangsmöglichkeiten am Wartebereich vorbei an. Wenn sich zwei Hunde nicht verstehen, oder Katzen sich vor Hunden fürchten, bietet das die Möglichkeit der stressfreien Ankunft.